Sozial.Raum.Orientierung – 

Vom Gröpelinger Eigensinn zu wirkungsvollen Bildungsangeboten

Fachtagung für Mitarbeiter:innen aus Kitas, Schulen, Bildungs-, Jugend- und Kultureinrichtungen

19. September 2024, 14 – 18, QBZ Morgenland

 

Gröpelinger Bildungseinrichtungen entwickeln sich in ihrem sozialräumlichen Kontext. Die Lebenswelt der Kinder, Jugendlichen und Familien ist Ausgangspunkt für die Gestaltung der Lernräume.

Dabei ist Sozialraumorientierung keine zusätzliche Anforderung. Als Haltung und Perspektive entlastet sie die pädagogische Praxis langfristig.

Durch die Auseinandersetzung mit dem Sozialraum können Pädagog:innen Bedarfe kennenlernen, Veränderungen zuverlässig wahrnehmen und mit anderen Einrichtungen aus dem Quartier konstruktiv zusammen arbeiten. Das Wissen kann sowohl in die pädagogisch-inhaltliche Arbeit als auch in die institutionellen Rahmenbedingungen einfließen.

Der 6. Ratschlag der Bildungslandschaft widmet sich dem sozialräumlichen Eigensinn Gröpelingens. Mitarbeiter:innen aus Kitas, Schulen, Bildungs-, Jugend- und Kultureinrichtungen erhalten eine fundierte Bestandsaufnahme und eine Vorausschau auf Entwicklungen im Stadtteil. In parallelen Workshops werden bedeutsame Themen der Bildungslandschaft aufgegriffen und praxisnah weiterbearbeitet. Außerdem besteht Raum für Vernetzung und kollegialen Austausch über die Institutionsgrenzen hinweg.

 

Anmeldung im QBZ Morgenland bis zum 5. September 2024 unter

T 0421.361 811 92

Mail schreiben

Ansprechpartnerin: Frauke Kötter

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

DAS AUSFÜHRLICHE PROGRAMM FOLGT IM AUGUST