Das Quartiersbildungszentrum Morgenland (QBZ) ist Motor der lokalen Bildungslandschaft Gröpelingen.

Das Quartiersbildungszentrum Morgenland (QBZ) ist Motor der lokalen Bildungslandschaft Gröpelingen. Es ergänzt, vernetzt und qualifiziert die Bildungskooperationen zwischen Kita und Grundschule, Grund- und Oberschule, Bildungseinrichtungen und Eltern. Darüber hinaus bildet es eine Schnittstelle zwischen Kita und Schule auf der einen und außerschulischer, kultureller Bildung auf der anderen Seite.

Im QBZ Morgenland ist ein Bildungsort im Stadtteil, in dem Sprach- und kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche, Beratung und Kurse für Erwachsene, Netzwerke und Qualifizierungen für Fachkräfte stattfinden.

Mit der Umsetzung des Nutzungskonzeptes und der konzeptionellen Steuerung des Hauses wurde ist Gröpelinger Träger Kultur Vor Ort e.V. beauftragt. Das QBZ Morgenland ist eine ressortübergreifende Strategie der Senatorin für Kinder und Bildung sowie der Senatorin für Jugend, Frauen, Integration und Sport.

Im QBZ Morgenland sind drei Büros mit folgenden vier Arbeitsfeldern fest angesiedelt:

Neues aus Gröpelingen und dem QBZ

Jugendvotum Liegnitzplatz

Kinder und Jugendliche vom Liegnitzplatz haben mit Unterstützung von „gröpeln statt grübeln“ einen Brief mit Forderungen an den Beirat z... mehr